varmeco | wärme.nutzen

VARIO sol-nova

Kompakte Zwei-Kreis-Stationen für solarthermische Großanlagen
VARIO sol-nova

Mit der Geräteserie VARIO  sol-nova bietet varmeco neue, kompakte Zwei-Kreis-Solarstationen für solarthermische Anlagen bis 110 m². Je nach Auslegung lassen sich sogar noch größere Flächen anbinden. Die Solarstationen übergeben die Wärme des Solarkreisesüber einen Gegenstrom-Wärmetauscher an den Pufferkreis.
Das Gegenstromprinzip sorgt dabei für eine hohe Übertragungsleistung  bei einer geringen Temperaturüberhöhung. Zur Übergabestation gehören der integrierte varmeco-Regler VarCon211-solar und weitgehend vorverdrahtete Sensoren und Aktoren. Der Regler steuert die drehzahlvariablen Hocheffizienzpumpen der Solarstation so, dass der Speicher mit der vom Anwender  vorgegebenen Zieltemperatur  beladen  wird.  Neben verschiedenen Betriebsmodi unterstützt die Regelungstechnik Sicherheitsfunktionen wie die Kollektorkühlung oder die Pumpenschutzfunktionund gestattet auch  die Einbindung in eine Gebäudeleittechnik. Die Solarstationen der Serie VARIO sol-nova sind ab sofort in fünf Baugrößen für Kollektoren mit 20 bis 110 m² bzw. wirksamen Leistungen von etwa 12 bis 66 kW erhältlich.

Einbaubeispiel:
Einbaubeispiel VARIO sol-nova

Download
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (PB_VARIO sol-nova 2018-10.pdf)ProduktbeschreibungVARIO sol-nova996 KB