varmeco | wärme.nutzen

Heizungssystemtechnik

... damit Sie alles geregelt bekommen...

Heizungssystemtechnik sorgt für eine vernetzte Abstimmung aller Komponenten im Heizsystem

wie

  • Solaranlage,
  • Wärmequelle,
  • Heizkreise,
  • Speicher,
  • Frischwassererwärmer.


Die Hauptrolle spielt dabei die Regelungstechnik. Sie sorgt für ein optimiertes Zusammenwirken aller Anlagenkomponenten, um die Wärmeverbraucher bei geringstmöglichem Einsatz von Energie zu versorgen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Wärmeerzeuger ein Öl- oder Gasheizkessel, eine Wärmepumpe, Solarkollektoren, ein Pelletofen, ein Holzkessel, Nahwärme oder Abwärme ist.

 

WIE ... funktioniert es genau?

Das SYSTEM erfasst zentral alle Fühlerdaten, wertet sie aus und trifft die logischen Entscheidungen. Die Wärme schickt das SYSTEM direkt dahin, wo sie gebraucht wird, ohne Umweg über den Speicher. Wärmeüberschüsse der aktiverten Wärmequelle legt das SYSTEM auf Zieltemperatur im Leitwerkschichtspeicher ® ab und holt sie bei Bedarf wieder heraus. Es regelt die wichtigsten Systempumpen in ihrer Leistung und öffnet oder schließt Ventile und Mischer, sodass der Wärmefluss und die geforderten Temperaturen exakt dosiert werden.
Die Zentralregelung des SYSTEMs weiß, wo Wärme gebraucht wird und wo die Wärme am besten zu holen ist. Alle Bestandteile werden miteinander verknüpft und die Wärmeströme erfolgen ohne Umwege, bei der richtigen Temperatur und in richtiger Menge.

Get Adobe Flash player

Bitte klicken Sie auf die Pfeiltasten.

WIE ... sieht das hydraulische Anlagenschema aus?

 

VC380-Pro-Schema

 

WIE ... sehen Geräte unserer neuesten Generation aus?

 

Varcon380 Home und PRO/PRO XL

 

 

VarCon380Home web VarCon380Pro-ProXL web

Der Systemregler ist unsere Lösung für Komplettsysteme... Frischwassererwärmer, Solaranlage, Wärmequellen, Heizkreise, Speicher mit moderner Benutzer-Kommunikation und Datenvisualisierung.